martes, 8 de diciembre de 2015

Freizeit


Was würden Sie einem Mitmenschen raten, der mit seiner Freizeit nichts anzufangen weiß?
Beziehen Sie folgende Aspekte in Ihre Überlegungen mit ein:
- Wie es dazu gekommen ist, dass es heute mehr Freizeit als vor dreißig Jahren gibt??
- Wie man in Ihrem Heimatland am liebsten seine Freizeit verbringt.
Vorschläge zur Auswahl
-          Art der Freizeitvernügen ist nach Kultur und Alter sehr verschieden
-          Beispiel einer besonders beliebte Freizeitaktivität .
Gründe für die Zunahme von Freizeit
                Verringerung der wöchentlichen Arbeitzeit durch:
Abschaffung der Samstagsarbeit (abgesehen von einigen Berufen) und des Schulunterrichts an Samstagen.
-          Erhöhung der Lebenserwartung -> Rentner haben viel Freizeit
-          Arbeitsersparnis im privaten Bereich und am Arbeitsplatz durch Maschinen und Geräte. (Waschmaschine, Geschirrspülmaschine usw.)
-          Zeitersparnis durch schnellere Verkehrmittel.
-          Optimierung der Kommunikationswege, z.B durch Fax oder E-mail
-          Erleichterung vieler Aufgaben durch Einsatz von Computern.
-          Kleinere Familien und dadurch weiniger Pflichten innrhalb der Familie.
Freizeit im Heimatland
-          Wann haben die meisten Menschen Freizeit?
-          Beschreibung gängiger Freizeitaktivitäten (z.B. Sportarten, Fersehen, Hobbys, Ausflüge usw.)
Einige Ratschläge zur Nutzung der Freizeit
-          Ausgleich zum alltag (zur Arbeit, zum Haushalt usw.).
-          Sich zu nichts zwingen und überlegen, was einem selbst Freude bereitet und Bestätigung verschafft .
-          Überlegen, ob man auch etwas Gutes für die eigene Gesunheit tun kann.
-          Sich in der kindheit erinnern -> was mochte man damals besoners gern?
-          Lernen, Muße zu genießen
-           Freizeit nicht unbedingt mit Konsum verbinden.
-          Alternativen zum Fersehen suchen.
-          In einen Verein oder Klub eintreten, um seine Freizeit gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten zu verbringen.
Vorschlage zur Auswahl
-          Sinnvolle Freizeitbeschäftigung wird auch in Zukunft wichtig sein
-          Vielen Menschen ist noch nicht klar, das in der Freizeit ein Ausgleich zum arbeits und Alltagleben geschaffen werden sollte
Tolo Pons
Quelle: – Sprechen – Schreiben – Mitreden

Von: Jo Glotz-Kastanis und Doris Tippmann

No hay comentarios:

Publicar un comentario